Seit nun mehr 15 Jahren arbeiten wir gemeinsam interdisziplinär im Bereich Ergotherapie, Logopädie und Frühförderung, sowie Schulbegleitung, zusätzliche Betreuungsleistungen und Assistenzleistungen. Mit den Erfahrungen aus unserer gemeinsam geleiteten Praxis in Bayern und den neurophysiologischen und wissenschaftlich nachweisbaren Qualifikationen im Gepäck, wollten wir uns in unserer Heimat Thüringen neuen beruflichen Herausforderungen stellen. 2011 eröffneten wir dann die interdisziplinäre Praxis in Gera. 2013 erweiterten wir unseren Wirkungskreis mit der Frühförderstelle Gera Tom Wildensee und der Eröffnung der multidisziplinären Praxis in Apolda.

Auch haben wir uns dem Thema der Inklusion verschrieben und kämpfen für diesen gesellschaftlichen Wandel, um Barrieren zu überwinden. In diesem Sinne handeln wir täglich als Inklusionsaktivisten.
 

Das Team

Seit nun mehr 15 Jahren arbeiten wir gemeinsam interdisziplinär im Bereich Ergotherapie, Logopädie und Frühförderung, sowie Schulbegleitung, zusätzliche Betreuungsleistungen und Assistenzleistungen. Mit den Erfahrungen aus unserer gemeinsam geleiteten Praxis in Bayern und den neurophysiologischen und wissenschaftlich nachweisbaren Qualifikationen im Gepäck, wollten wir uns in unserer Heimat Thüringen neuen beruflichen Herausforderungen stellen. 2011 eröffneten wir dann die interdisziplinäre Praxis in Gera. 2013 erweiterten wir unseren Wirkungskreis mit der Frühförderstelle Gera Tom Wildensee und der Eröffnung der multidisziplinären Praxis in Apolda.

Auch haben wir uns dem Thema der Inklusion verschrieben und kämpfen für diesen gesellschaftlichen Wandel, um Barrieren zu überwinden. In diesem Sinne handeln wir täglich als Inklusionsaktivisten.
 

Das Team

Tom Wildensee

  • Ausbildung an der AMSA Akademie für medizinische und soziale Ausbildung in Gera zum staatlich anerkannten Ergotherapeuten
  • Arbeit für Dr. med. Volker Hemmann, Kinder- und Jugend-Neuropsychiater in Gera-Lusan
  • 5-jährige Ausbildung zum Sensorischen Integrationstherapeuten in Berlin und Bergen (ZISI) bei Rega Schäfgen (Kinder mit Wahrnehmungsstörungen)
  • Fortbildung "Gebärden unterstützte Kommunikation" Etta Wilken
  • Führung von zwei Praxen für Ergotherapie und Logopädie sowie Frühförderstelle, gemeinsam mit meiner Frau Kristina
  • Spezialisierung auf Babybehandlungen
  • 8-monatiger Intensivkurs in Bobath-Therapie im BOBATH-Kurszentrum München (Sozialpädiatrisches Zentrum im Dr. von Haunerschen Kinderspital)
  • Weiterbildung "Systemische Beratung" nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF)
  • Weiterbildung Nancy-Hylton-Konzept an der Bundesfachschule für Orthopädie Dortmund
  • Einführung in das MODEL OF HUMAN OCCUPATION VON KIELHOFNER und Vorstellung des OCCUPATIONAL SELF ASSESSMENT (OSA)
  • Weiterbildungsangebote an Schulen, Förderschulen, Tagesgruppen, Kindergärten und Altenheimen mit spezifischen Themen in den Konzepten gemeinsam mit meiner Frau

TomWildensee

Kristina Wildensee

  • Ausbildung an "Die Schule" Erfurt zur staatlich anerkannte Logopädin 
  • 2-jährige Ausbildung im Affolter-Modell bei Felice Affolter im Therapiezentrum Burgau 
  • Spezialisierung auf Babybehandlungen 
  • 2-jährige Weiterbildung im Castillo-Morales-Konzept im Klinikum und SPZ Frankfurt-Höchst
  • Ausbildung bei Etta Wilken in gebärden-unterstützter Kommunikation
  • Spezialisierung auf Hörstörungen und Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörung 
  • Petö -Weiterbildung 
  • Leitung der Praxen in Gera und Apolda, sowie Frühförderstelle Gera mit den Angeboten in der Schulbegleitung, der zusätzlichen Betreuungsangebote und Assistenzleistung mit meinem Mann Tom
  • Weiterbildungsangebote an Schulen, Förderschulen, Tagesgruppen, Kindergärten und Altenheimen mit spezifischen Themen in den Konzepten gemeinsam mit meinem Mann

Christina Wildensee

Thomas Igert

Personalleiter

Thomas_Igert

Unser Team für die multidisziplinäre Arbeit

Pädagogen und Heilerziehungspfleger

  • Julia Keller: Psychologin
  • Christin Gerlach: Sozialpädagogin
  • Silvia Mühlen: Heilerziehungspflegerin
  • Jana Bartels: Rehabilitationspädagogin
  • Janette Jendrusch: Erzieherin
  • Claudia Jendrusch: Schulbegleiterin
  • Johanna Tischer: Schulbegleiterin
  • Jörg Weinhold: Rehabilitationspädagoge
  • Svetlana Hristova: Schulbegleiterin

Logopäden

  • Benno Benndorf: Weiterbildung: TAKTIN - Ansatz zur Behandlung sprachmotorischer Störungen ( z. B. Sprechapraxie) und neurophonetischer Ansatz in der logopädischen Behandlung von Dysathrien
  • Carolin Hommel: Weiterbildungen: Dysphagiefortbildung, Auditive Wahrnehmung- u. Verarbeitungsstörung (Bereich Lese-Rechtschreibstörung), Mund- und Esstherapie bei Kindern, Sprachentwicklungsverzögerung
  • Antje Herzog: Freiberufliche Logopädin
  • Juliane Heinze

Ergotherapeuten

  • Johannes Menzer: Teamleitung, Weiterbildung zum Schroth-Therapeuten, Fortbildung kinesiologisch reflektorisches Tapen, P.N.F
  • Peggy Günther:  Weiterbildungen: IntraActPlus-Konzept, Behandlung von Lern- und Leistungsstörungen und Aufbau von positivem Lernen, Widerstände und Machtkämpfe mit ADS, Lernen- und Arbeitsverhalten in der Schule/Lerndiagnostik, TLS Behandlung und Beratung von Patienten mit schulischen Teilleistungsstörungen, TLS-Motorik zur Behandlung und Beratung von Patienten mit Entwicklungsstörungen der motorischen Funktion, Behandlung von Erwachsenen mit neurologischen Störungen, Handtherapie
  • Sabine Heik:  (Studentin Ergotherapie, Bachelor of Science) Weiterbildung "Attentioner"-Neuropsychologisches Gruppenprogramm, Kinesiotape Zertifikatskurs - in Elternzeit -
  • Heale Gulueva: - Elternzeit -
  • Franziska Schneider
  • Nancy Oppel

Büro

  • Daniela Baum: Koordinatorin
  • Petra Zimmermann: Buchhaltung
  • Andreas Gutschke: Auszubildender Kaufmann für Büromanagement
  • Georgi Hristov: Bürohilfskraft
  • Mike Baumgart: Hausmeister
  • Daniela Kühn: Reinigungskraft und hauswirtschaftliche Dienste
  • Anke Bartl: Reinigungskraft und hauswirtschaftliche Dienste

Unsere Patienten und deren Angehörige werden in einem Netz aus Behandlungen und Förderungen aufgefangen in der Ergotherapie und Logopädie, sowie Frühförderung. Für die Unterstützung im Alltag gibt es die Möglichkeit von Inklusionshilfe (Schul- und Kindergartenbegleiter) und der Inanspruchnahme unserer zusätzlichen Betreuungsangebote, sowie Assistenzleistungen.

Regelmäßige Supervision und ein intensiver Austausch in wöchentlich stattfindenden Teamsitzungen steigern den Behandlungserfolg und die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter und Patienten, sowie Angehöriger. Unsere Therapeuten und Pädagogen verfügen über eine hervorragende Ausbildung, über langjährige Berufserfahrung und nehmen jährlich an Weiterbildungen teil, die von der Praxis gefördert und finanziert werden.