Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderung


Das Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mitBehinderungen (UN-Behindertenrechtskonvention – kurz UN-BRK) ist ein wichtiger Meilenstein – nicht nur für Menschen mit Behinderungen, sondern für die gesamteGesellschaft. Die Konvention konkretisiert die universellen Menschenrechte für Menschenmit Behinderungen und stellt klar, dass diese ein uneingeschränktes undselbstverständliches Recht auf Teilhabe besitzen.

Das Leitbild der Behindertenrechtskonvention ist „Inklusion“. Es geht also nicht darum, dass sich der oder die Einzelne anpassen muss, um teilhaben und selbst gestalten zu können.Es geht darum, dass sich unsere Gesellschaft öffnet, dass Vielfalt unser selbstverständlichesLeitbild wird. Es geht um eine tolerante Gesellschaft, in der alle mit ihren jeweiligenFähigkeiten und Voraussetzungen wertvoll sind.

logo inklusion bewegt

Zur vollständigen UN-Behindertenrechtskonvention klicken Sie hier:
 pdfUN-Behindertenrechtskonvention